Studio – Tag drei

Jeder bereitet sich auf den zweiten Volltag im Studio anders vor. Wir schlafen. Anand marathoniert. Im Studio benutzen wir heute die Außenlounge für Pausen   Entspannung um 09:00h morgens. Chillig….  …auch wenn im Pool Ungeziefer schwimmt. Musikalisch wurde es auch noch: Isses dideldideldidumm oder dideldidideldidumm bumm? Musiker…. Pizza ist bestellt. Die songs mit Schlagzeug sind […]

Continue Reading →
 

Studio – der zweite Tag

Tag zwei. Ernährung ist wichtig, noch wichtiger sind aber Vorbereitungen, wie das konsequente Warmsingen vor „Devil`s Lullaby“ Mit dieser eisernen Disziplin kommen wir weit. Es klappt alles. In den Pausen finden Krisensitzungen statt. Was ist los? Eingespielt? Nun. Sechs Lieder klimpern wir nacheinander ein. Jedes Stück gefühlte acht Mal, produzieren wunderbare Outtakes. Nach dem sechsten […]

Continue Reading →
 

Studio – der erste Tag

Es geht los, der erste Tag im Studio. Aufbauen, verkabeln, Kühlschrank gucken, Toiletten suchen (wichtig in unserem Alter) und ein wenig warm spielen. Anand darf seinen Amp so laut drehen wie er mag. Der Amp steht fernab…draußen…weit weg von uns. Überbaut mit Lärmschutzmatten, eingepfercht zwischen Kisten. „Des muss so!“ sagt er….  

Continue Reading →